Italienisch in Köln*
Ristorante Milano

Italienisch Essen in Köln  

Beste Zutaten

Bei uns ist jeder herzlich willkommen. Genießen Sie die bunte Vielfalt unserer Küche. Italienisch mediterrane Spezialitäten von Südtirol bis Sizilien zentral in Koeln. Pasta, Pizza und von der Sonne verwöhnter Wein. Ob für den Mittagstisch oder als Ausflugslokal - bei uns liegen sie richtig.dfreorei fkrfjre

So unterschiedlich wie die Landschaften Italiens, so auch ihre Bewohner, die Rezepte und die Gepflogenheiten, nach denen in unserem Restaurant gekocht und zubereitet wird..

Gemütliches Ambiente

Wir verwöhnen Sie in gemütlichem und gepflegtem Ambiente und unsere authentische italienische Küche sorgt für ein kulinarisches Erlebnis indem Sie mediterrane Spezialitäten auf höchsten Niveau präsentiert.

Bei uns trifft man sich jedoch nicht nur zum leckeren Essen sondern gerne auch einfach nur zu einer Karaffe Rotwein oder um unserer erlesenen Kaffeespezialitäten zu genießen und um dabei ein lockeres Schwätzchen mit Freunden zu halten.

Immer auf den Punkt

Gerne liefern wir unsere Speisen auch vom Mediapark in Ihr Büro, oder zu Ihnen nach Hause. Unser italienisch Lieferdienst und Catering Service liefert nicht nur Mittagessen, Abendessen und Business Lunch, sondern auch zu größeren Anlässen wie Hochzeiten, Firmenfeiern und anderen betrieblichen, oder familiären, Festen.

Lassen Sie sich vom herzlichen und fürsorglichen Service unserer Mitarbeiter begeistern. Auf ein Buon Appetito im italienischen Ristorante Milano in Koeln!

 


https://www.spiegel.de/

Deutschlands führende Nachrichtenseite. Alles Wichtige aus Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur, Wissenschaft, Technik und mehr.

Digitales Vermummungsverbot: Schäuble drängt auf Klarnamen im Netz

19 Mai 2019

"Wer seine Meinung äußert, sollte auch dazu stehen können", sagte Bundestagspräsident Schäuble dem SPIEGEL. Er befürwortet eine Klarnamenpflicht im Internet. Frühere Versuche fielen jedoch durchwachsen aus.

"Wer seine Meinung äußert, sollte auch dazu stehen können", sagte Bundestagspräsident Schäuble dem SPIEGEL. Er befürwortet eine Klarnamenpflicht im Internet. Frühere Versuche fielen jedoch durchwachsen aus.

Box-WM im Schwergewicht: Wilder sorgt für Empörung - und schlägt seinen Gegner nach 137 Sekunden K.o.

19 Mai 2019

Vor dem WM-Kampf gegen Dominic Breazeale war Deontay Wilder mit geschmacklosen Äußerungen aufgefallen. Im Ring gab er sich keine Blöße und bleibt weiterhin ungeschlagen. Jetzt warten große Gegner.

Vor dem WM-Kampf gegen Dominic Breazeale war Deontay Wilder mit geschmacklosen Äußerungen aufgefallen. Im Ring gab er sich keine Blöße und bleibt weiterhin ungeschlagen. Jetzt warten große Gegner.

Korrekturen an Flugsimulator-Software: Boeing räumt erstmals Fehler bei 737 Max 8 ein

19 Mai 2019

Boeing hat bei der Erneuerung der Software des Flugsimulators für die 737 Max 8 Korrekturen vorgenommen. Der Konzern gestand damit erstmals Fehler ein - demnach konnten zuvor bestimmte Flugbedingungen nicht simuliert werden.

Boeing hat bei der Erneuerung der Software des Flugsimulators für die 737 Max 8 Korrekturen vorgenommen. Der Konzern gestand damit erstmals Fehler ein - demnach konnten zuvor bestimmte Flugbedingungen nicht simuliert werden.

Filme über Flucht und Ausbeutungs-Economy: Der neue Horror

19 Mai 2019

Dem Filmfest in Cannes wurde lange vorgeworfen, ein Wettbewerb ohne gesellschaftliche Sprengkraft zu sein. Doch Filme wie "Sorry We Missed You" und "Atlantique" sind herausragendes politisches Kino. Cannes kommt in die Gänge.

Dem Filmfest in Cannes wurde lange vorgeworfen, ein Wettbewerb ohne gesellschaftliche Sprengkraft zu sein. Doch Filme wie "Sorry We Missed You" und "Atlantique" sind herausragendes politisches Kino. Cannes kommt in die Gänge.

Britische Regierungschefin: May verspricht "kühnes" neues Brexit-Paket

19 Mai 2019

Drei Mal scheiterte sie im Parlament, und auch der Plan, die oppositionelle Labour-Partei ins Boot zu holen, schlug vorerst fehl. Nun will Theresa May einen neuen Anlauf nehmen, ihren Brexit-Deal durchzubringen.

Drei Mal scheiterte sie im Parlament, und auch der Plan, die oppositionelle Labour-Partei ins Boot zu holen, schlug vorerst fehl. Nun will Theresa May einen neuen Anlauf nehmen, ihren Brexit-Deal durchzubringen.

Eurovision Song Contest 2019: Niederlande jubeln in Tel Aviv

18 Mai 2019

Die Entscheidung ist gefallen: Der Niederländer Duncan Laurence hat den 64. Eurovision Song Contest in Tel Aviv gewonnen. Der deutsche Beitrag wurde Drittletzter.

Die Entscheidung ist gefallen: Der Niederländer Duncan Laurence hat den 64. Eurovision Song Contest in Tel Aviv gewonnen. Der deutsche Beitrag wurde Drittletzter.

Hilfswerk UNHCR: Flüchtlinge sollen "auf keinen Fall" zurück nach Libyen gebracht werden

18 Mai 2019

Anrainerstaaten weisen aus dem Mittelmeer gerettete Migranten regelmäßig ab. Daran äußert nun das Hilfswerk UNHCR Kritik. Insbesondere nach Libyen dürften Flüchtlinge nicht zurückgebracht werden.

Anrainerstaaten weisen aus dem Mittelmeer gerettete Migranten regelmäßig ab. Daran äußert nun das Hilfswerk UNHCR Kritik. Insbesondere nach Libyen dürften Flüchtlinge nicht zurückgebracht werden.

3